Home Staging: Immobilienaufwertung mit Vorstellungskraft

Home Staging – darin liegt derzeit der Schlüssel für den größtmöglichen Verkaufserfolg. Schließlich lassen sich Immobilien mithilfe dieses Vermarktungstools schneller und lukrativer verkaufen – sogar solche, die bislang ein stiefmütterliches Dasein fristeten.

Daher bieten wir seit 2015 den Service des Home Stagings für unsere Kunden an. Dabei kooperieren wir mit professionellen Home Stagern, die ihr Handwerk verstehen und Ihre Immobilie so aufbereiten, dass Sie schnell die gewünschten Ziele erreichen. Erfahren Sie, wie Home Staging auch Ihren Immobilienverkauf fördern und bereichern kann.

Inhaltsverzeichnis:

Was ist Home Staging?

So simpel und doch so wirkungsvoll: Wie funktioniert Home Staging?

Steigende Verkaufsgewinne und ein schneller Abschluss Die Vorteile des Home Staging

Was ist Home Staging?

Der erste Eindruck zählt – das gilt nicht nur beim Vorstellungsgespräch oder ersten Date, sondern auch beim Verkauf von Immobilien. Denn – ganz gleich, ob on- oder offline präsentiert – wenn ein Haus bzw. eine Wohnung bei der Besichtigung nicht direkt überzeugen können, bleibt die Immobilie unverkauft. Und das oft völlig zu Unrecht. Schließlich verbirgt sich hinter so manch schwer verkäuflicher Immobilie ein ungeschliffener Diamant. Doch wie lässt sich ein solcher Immobilienschatz für möglichst viele Kaufinteressenten erkennbar machen?

Home Staging lautet hier das Zauberwort. Dabei handelt es sich um ein Vermarktungstool, mit dessen Hilfe Immobilien verkaufsfördernd in Szene gesetzt werden. Wie so oft stammt dieser Trend aus den USA, von wo er über Großbritannien und Skandinavien schließlich auch zu uns nach Deutschland überschwappte. Und das aus gutem Grund, denn Home Staging hat es in sich: Sogar als „Noseller“ abgestempelte Objekte konnten dank der verkaufsfördernden Aufmachung einen Käufer finden.

Frei übersetzt bedeutet Home Staging soviel wie „optische Aufwertung von Immobilien“ Oder anders gesagt: Home Staging will die Schokoladenseite der Immobilie betonen. Und hierfür braucht es manchmal weniger, als man denkt. Ein paar Eimer Farbe, stilvolle Möbelstücke oder frische Blumen – wichtig ist, dem Kaufinteressenten einen positiven Vorgeschmack auf das zu geben, was ihn bei der Immobilie erwartet. Trotzdem sollte man beim Home Staging für den Immobilienverkauf stets auf Profis vertrauen, die genau wissen, worauf es bei einem verkaufsfördernden Ambiente ankommt. Aus diesem Grund arbeiten wir bevorzugt mit der Home Stagerin Claudia Richter zusammen, die mit viel Feingespür das Beste aus jeder Immobilie herausholt.

So simpel und doch so wirkungsvoll: Wie funktioniert Home Staging?

Home Staging zielt darauf ab Immobilien bestmöglich zu vermarkten. Hierfür werden die individuellen Vorzüge der Immobilie betont und ein Ambiente geschaffen, von dem sich möglichst viele Kaufinteressenten angesprochen fühlen. Dies gelingt mithilfe eines zeitgemäßen, aber dennoch neutralen und schlichten Interior Designs. Soll heißen: Möbel, Deko, Wohnaccessoires, Licht, Farben und sogar Düfte – all das wird harmonisch auf die Immobilie abgestimmt und zu einem Ambiente vereint, das Lust macht, am liebsten direkt einzuziehen. Manchmal darf es auch etwas mehr sein: Bei Großprojekten werden im Rahmen des Home Stagings teilweise sogar umfassende Renovierungsarbeiten vorgenommen – das muss aber nicht immer sein. In der Regel sind es die kleinen Details, die begeistern.

Um den perfekten Eindruck nicht zu trüben wird alles, was nicht für Wohlfühlflair sorgt, entfernt. Oftmals lautet dann die Devise: Weniger ist mehr. Das gilt insbesondere für persönliche Gegenstände. Schließlich hegt jeder Immobilienkäufer seinen ganz eigenen Wohntraum, der im neuen Zuhause individuell gelebt werden will.

Ein Hoch auf die neutrale Schlichtheit

Schon gewusst? Vielen Immobiliensuchenden fällt es schwer sich beim Besichtigen freier Objekte vorzustellen, wie diese fertig renoviert und eingerichtet aussehen könnten. Dies kann verschiedene Gründe haben. Der Klassiker schlechthin: Die Räume sind zu vollgestellt, ungemütlich oder gar unordentlich. Klar, dass dies nicht gerade zum Kauf der Immobilie verleitet. Doch auch das Gegenteil – also leere, kahle Räume – kann problematisch sein.

Da kommt Home Staging wie gerufen. Die neutral-schlichte Aufwertung der Immobilen regt die Inspiration potentieller Käufer an, sodass diese sich besser vorstellen können, wie das Leben in dieser Immobilie aussehen könnte. „Neutral“ ist hierbei von großer Bedeutung – denn so hat jeder die Möglichkeit den Look in seiner Fantasie mit seinen eigenen Vorstellungen zu komplettieren.

Das Schöne: Obwohl Home Staging stets das gleiche Konzept verfolgt, lässt sich dieses ganz individuell umsetzen. So entscheiden Sie gemeinsam mit dem Home Stager wie sich Ihre Immobilie am besten zur Verkaufsoptimierung präsentieren lässt. Dabei steht es Ihnen offen, ob Sie einzelne Räume oder die komplette Immobilie aufhübschen lassen möchten. Ebenso praktisch: Das Vermarktungstool kann sowohl bei leerstehenden als auch bei bewohnten Immobilien angewandt werden. Das sichert Ihnen wiederum ein Höchstmaß an Flexibilität, welches Ihnen nicht zuletzt bei den Kosten für das Home Staging zugutekommt.

Steigende Verkaufsgewinne und ein schneller Abschluss Die Vorteile des Home Staging

Es gibt viele Gründe, die dafür sprechen Home Staging für den Immobilienverkauf zu nutzen. Hauptgrund Nummer Eins: Wohnungen bzw. Häuser lassen sich schneller verkaufen – und das oftmals zu Toppreisen. Denn indem Sie Ihre Immobilie bestmöglich auf dem Markt präsentieren, heben Sie sich positiv von der Konkurrenz ab, ziehen mehr Kaufinteressenten an und steigern deren Kauflust.

Ist der Immobilienverkauf schnell abgewickelt, erspart Ihnen das, dank einer kurzen Angebotsphase, wiederum Zeit und Kosten. Dies kommt Ihnen nicht nur beim Veräußern von Häusern bzw. Wohnungen gelegen. Auch für den Verkauf von Geschäfts- und Gewerbeimmobilien kann Home Staging sich lohnen. Denn mithilfe der richtigen Inszenierung verwandeln Sie Ihre Geschäfts- bzw. Gewerberäume in einen Arbeitsplatz, der mit Wohlfühlflair punktet. Ob Friseur, Kanzlei oder Schuhboutique – alle Arten von Gewerbe-Räumlichkeiten können vom Home Staging profitieren.

Für Geschäftsimmobilien besonders wichtig: Vorab genau zu klären, für welche Branche die Immobilie bestimmt sein soll. Ein professioneller Home Stager weiß für jedes Einrichtungsprojekt die passende Inszenierung zu zaubern.

Die Vorteile des Home Staging zusammengefasst:

  • schnellerer Verkauf
  • höherer Verkaufspreis
  • Immobilie hebt sich von Konkurrenzobjekten ab
  • betont die Vorzüge der Immobilie
  • Wohlfühlflair steigert das Kaufinteresse
  • spricht einen großen Interessentenkreis an
  • individuelle Home Staging Settings gemäß Ihren Vorstellungen
  • sowohl für Wohn- als auch für Gewerbe- und Geschäftsimmobilien anwendbar

Unser Fazit: In Home Staging zu investieren, zahlt sich aus. – Ganz gleich, ob Sie ein Ladengeschäft, eine Wohnung oder ein Haus verkaufen möchten. Daher freuen wir uns darauf auch Ihre Immobilie mit Home Staging perfekt in Szene zu setzen. Sprechen Sie uns am besten noch heute an und lassen Sie sich unverbindlich hinsichtlich Kostenbeteiligung und zu allen weiteren Details rund ums Home Staging beraten.