Boomstadt Leipzig

Boomstadt Leipzig weiter auf Erfolgskurs

In Leipzig zu wohnen ist angesagter denn je! Schon vor einigen Jahren wurde ein fulminanter Hype um die Sachsenmetropole entfacht, so dass diese es längst mit anderen deutschen Großstädten wie Berlin oder Hamburg aufnehmen kann. Vielmehr noch: In puncto Bevölkerungszuwachs hat Leipzig mit rund 13 Prozent (zwischen 2010-2018) Deutschlands Hauptstadt sogar übertroffen. Das Ergebnis: Anfang 2021 waren mehr als 605.000 Einwohner in Leipzig (Stand 01/2021) zuhause. Völlig zurecht also wird Leipzig als Boomstadt Nummer Eins gefeiert.

Doch der Erfolg hat auch seine Schattenseiten: Anstieg der Kauf- und Mietpreise sowie Gentrifizierung lauten hier die Stichworte. Was den Reiz der Messestadt auszeichnet und wie Wohnen in „Hypezig“ zukünftig trotzdem für jedermann erschwinglich bleiben soll, lesen Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

 

Immer was los in Hypezig: Vorzüge der Sachsenmetropole

Wohnen in Leipzig: Günstig, individuell und komfortabel

Bezahlbar Wohnen in Leipzig – dank Milieuschutzverordnung und Mietpreisbremse

Heiß begehrt: Immobilien in Leipzig mieten oder kaufen

Immer was los in Hypezig: Vorzüge der Sachsenmetropole

Rund 4.900 Neuzugänge innerhalb eines Jahres beweisen ganz klar: Immer mehr Menschen wollen in Leipzig wohnen. Grund für den Hype: Die einzigartige Lebensqualität, die Bewohner hier im Osten Deutschlands geboten bekommen. Schließlich hat Leipzig so einige Annehmlichkeiten zu bieten. Allem voran: Das reiche kulturelle Erbe, das vielerorts in der Stadt eindrucksvoll aufblüht – sei es mit der Gründerzeitarchitektur rund um das Waldstraßenviertel oder die nostalgischen Überbleibsel der DDR-Ära. Darüber hinaus locken Trendviertel, wie Lindenau, Connewitz oder Südvorstadt, mit einer betont lebendigen Gastro- und Kulturszene, sodass auch die Unterhaltung nicht zu kurz kommt.

Für etwas besinnlichere, entschleunigte Momente – gegebenenfalls draußen in der Natur – sind wiederum Orte wie der Lene-Voigt-Park, der Auenwald oder das Leipziger Neuseenland äußerst vielversprechend.

Ein weiterer Pluspunkt: Unternehmen, wie DHL, BMW und Amazon sind vor Ort ansässig und schaffen damit vielen LeipzigerInnen sichere Arbeitsplätze. Darüber hinaus gehören die Messe, der Flughafen und die Universität zu den zahlreichen Vorzügen, mit denen Leipzig aufwarten kann.

Inzwischen weitet sich der Hype um die Boomstadt auf das Umland aus: So werden auch Stadtteile wie Dölitz-Dösen, Wiederitzsch, Burghausen-Rückmarsdorf oder Holzhausen zunehmend beliebter. Umgeben von Feldern, Wiesen und Seen zieht hier ländliches Flair auf und schafft damit eine idyllische Wohnoase mitten in der Natur.

Kurz: Urbaner Lifestyle, Erholung (im Grünen) und kulturelle Vielfalt liegen in Leipzig ganz dicht beieinander und machen das hiesige Lebensgefühl aus. Genau dieses Spiel der Gegensätze ist es, was die Bewohner in Leipzig so sehr lieben und schätzen. Wer also eine Wohnung oder ein Haus in Leipzig besitzt, der gibt es so schnell nicht wieder her.

 

Wohnen in Leipzig: Günstig, individuell und komfortabel

Angesichts dieser beachtlich vielen Vorzüge, verwundert es nicht weiter, dass Leipzig Immobiliensuchende aller Couleur wie ein Magnet anzieht. Und die bekommen hier so einiges geboten. Denn die Stadt an der Parthe besticht durch ihren kunterbunten Mix aus Gründerzeitarchitektur, DDR-Retro-Chic und modernen Neubauten.

Oder anders gesagt: In Leipzig zu wohnen hat viele Facetten und hält – angefangen vom Micro-Living-Apartment bis hin zur Luxusimmobilie – für jedes Wohnkonzept das perfekte Objekt zum Wohlfühlen bereit. Finden auch Sie Ihre Traumimmobilie in Leipzig – mit uns als Immobilienprofis an Ihrer Seite wird das garantiert ein Erfolg.

Top-Adressen zum Wohnen in Leipzig:

  • Schleußig
  • Zentrum-Süd (Musikviertel)
  • Zentrum-West (Bachviertel)
  • Zentrum-Nordwest (Waldstraßenviertel)
  • Zentrum-Ost (Graphisches Viertel)
  • Gohlis-Süd
  • Südvorstadt
  • Plagwitz
  • Connewitz
  • Stötteritz
  • Lindenau

Bezahlbar Wohnen in Leipzig – dank Milieuschutzverordnung und Mietpreisbremse

Obwohl der Bevölkerungszustrom unaufhörlich scheint und die Immobilienpreise steigen – in Leipzig zu wohnen ist (und bleibt) vergleichsweise günstig. Dafür sorgt unter anderem die im Juni 2020 in Kraft getretene Milieuschutzverordnung, welche den rasanten Preisanstieg drosseln und damit den Immobilienmarkt fairer regulieren soll.

Bislang gilt die Verordnung für sechs Stadtgebiete, darunter die Szeneviertel Connewitz, Alt-Lindenau, Lindenau, Eutritzsch sowie die Areale rund um die Eisenbahnstraße sowie den Lene-Voigt-Park. Zukünftig könnte eine Ausweitung auf andere Viertel folgen. Ein weiteres Mittel, um die Lage auf dem Leipziger Wohnungsmarkt zu entspannen: Mieten dürfen innerhalb von drei Jahren um maximal 15% erhöht werden. Ungeachtet dessen empfiehlt es sich, die Suche nach einer Immobilie in Leipzig nicht unnötig lange hinauszuzögern. Stattdessen sollten Sie das Projekt „in Leipzig wohnen“ möglichst zeitnah, gezielt und clever angehen. Damit das gelingt, stehen wir als Immobilienmakler in der Boomstadt Leipzig Ihnen gerne zur Seite.

Heiß begehrt: Immobilien in Leipzig mieten oder kaufen

Wenn es auch Sie zum Wohnen in die Sachenmetropole zieht, sind wir der ideale Ansprechpartner für Sie. Denn in puncto Immobilien in Leipzig sind wir bestens aufgestellt: Ganz gleich, ob Sie ein Haus oder eine Wohnung in Leipzig mieten wollen, ein idyllisches Eigenheim im Umland suchen oder gar vorhaben eine Villa in Leipzig zu kaufen – wir helfen Ihnen kompetent weiter.

Dafür stellen wir ein individuelles Rundum-Sorglos-Paket für Sie zusammen – sorgfältig abgestimmt auf Ihre Vorgaben, Ansprüche und Wünsche. Neugierig, wie dieser Premium-Service bei der Immobiliensuche aussehen kann? Dann nehmen Sie am besten gleich Kontakt zu uns auf und verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck davon, was Top-Qualität für uns Immobilienprofis bedeutet.