Eigentumswohnung kaufen

Wohnung kaufen oder mieten – Die wichtigsten Tipps und Infos

Wenn eine berufliche Neuorientierung vor der Tür steht, die eigene Familie Zuwachs bekommt oder es schlicht und ergreifend Zeit für einen Tapetenwechsel wird, stellen sich viele Mieter die Frage, ob sie auch zukünftig weiterhin Mieter bleiben wollen oder ob der Kauf einer Wohnung sich langfristig nicht viel eher rentieren würde. Eine Wohnung kaufen oder mieten zu wollen – zwischen diesen beiden Entscheidungen stehen gerade auch jüngere Menschen, die weniger nach einem Eigenheim auf dem Land, sondern vielmehr nach einer modernen und gut geschnittenen Stadtwohnung suchen. Gerade in pulsierenden und wachsenden Metropolen wie Leipzig ist die Nachfrage nach sogenannten Eigentumswohnungen sehr hoch. Doch wie steht es um die Aussage, dass Immobilienbesitzer im Vergleich grundsätzlich besser abschneiden als all diejenigen, die bisher noch zur Miete wohnen? Um diese sowie zahlreiche andere Fragen zu klären, haben wir den nachfolgenden Ratgeber erstellt, der Ihnen ein paar hilfreiche Tipps rund um das Thema Wohnung kaufen oder mieten liefern kann.

Wohnung kaufen – Welche Vorteile sind relevant?

Statistiken zufolge äußern mehr als 80 % der Deutschen den Wunsch, später irgendwann einmal in eigener Immobilie leben zu wollen. Dabei ist zunächst einmal irrelevant, ob es sich um ein eigenes Haus oder um eine Eigentumswohnung handelt. Viele Vorteile sind schließlich ähnlich: Wer seine eigene Wohnung besitzt, fühlt sich unabhängig – frei von den Vorschriften und Regeln eines Vermieters kann er in der Wohnung tun und lassen, was er will. Darüber hinaus werden Reparaturen eigenverantwortlich durchgeführt – minimalistische Lösungen, um Mieter ruhigzustellen würde man sich selbst schließlich nicht antun. Ein weiterer Vorteil: Wer eine Wohnung kauft, kann diese entweder selbst bewohnen oder sich selbst einen Mieter suchen. In diesem Fall trägt sich das Abbezahlen des Immobilienkredits praktisch von selbst. Dies gilt zumindest in der Theorie. Ob man sich für eine Neubauimmobilie oder eine Bestandsimmobilie beim Wohnungskauf entscheidet, kann weitere Folgevorteile mit sich bringen. So sind Neubauimmobilien häufig in den Jahren nach dem Kauf mit weniger Reparatur- und Sanierungskosten belastet. Bestandsimmobilien hingegen bestechen mit einem einzigartigen Charme und begeistern zudem oft mit einer besonders attraktiven Lage.

So sehen die Vorteile bei einem Wohnungskauf aus:

  • Unabhängigkeit vom Vermieter
  • Freiheit in den eigenen vier Wänden
  • Reparaturen werden nach eigenem Willen durchgeführt
  • nach Kreditabzahlung wird Geld gespart
  • Wohnung kann an andere vermietet werden

Wohnung mieten – Welche Vorteile sind zu berücksichtigen?

Auch wenn einige Immobilienbesitzer sich teilweise vehement dagegen wehren: Eine Wohnung mieten zu wollen, kann einige Vorteile mit sich bringen. Da wäre zum einen die ausbleibende finanzielle Mehrbelastung, der sich all diejenigen stellen müssen, die für einen Immobilienkauf einen Kredit aufnehmen müssen. In Bezug auf die Finanzierung eines solchen Kaufs existieren zwar viele unterschiedliche Modelle, die individuell zugeschnitten werden können, aber trotzdem fühlen sich nicht alle Wohnungssuchenden mit einem Kredit wohl. Der zweite Aspekt betrifft die örtliche Ungebundenheit, die bei einem Wohnungskauf nicht mehr gegeben ist. Wer viel unterwegs ist oder zum Beispiel häufig versetzt wird, kann sich mit einer gekauften Wohnung teilweise fühlen, als hätte er einen regelrechten Klotz am Bein. Wohnortwechsel sind mit einer Eigentumswohnung eher schwierig und die Immobilie schon nach wenigen Jahren wieder zu verkaufen, lohnt sich aus finanzieller Sicht meist nicht. Wer eine Wohnung mietet, ist hingegen frei und unabhängig. Darüber hinaus müssen Mieter sich normalerweise nur sehr begrenzt um Reparaturen und Sanierungsmaßnahmen in der gemieteten Immobilie kümmern. Diese Aufgaben fallen dem Vermieter zu und der Mieter hat die Wohnung lediglich pfleglich zu behandeln.

Ein weiterer Vorteil, der häufig übersehen wird: Wer eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus kauft, muss sich automatisch mit den anderen Eigentümern auseinandersetzen. Ganz so frei und unabhängig in den eigenen Entscheidungen sind Eigentumswohnungsbesitzer dann nämlich doch nicht. Viele Entscheidungen müssen in sogenannten Eigentümerversammlungen entschieden werden und dort muss sich der Einzelne häufig der Mehrheit beugen – ob er will oder nicht.

So sehen die Vorteile bei der Anmietung einer Wohnung aus:

  • relativ kurze Kündigungsfristen erlauben Flexibilität
  • um Reparaturen etc. müssen Mieter sich nicht kümmern
  • keine finanzielle Mehrbelastung durch Immobilienkredit
  • keine Berührungspunkte mit anderen Eigentümern

Wohnung mieten

Tipps für Wohnungssuchende: Wohnung kaufen oder mieten?

Die größten Vor- und Nachteile für diejenigen, die sich fragen, ob sie eine Wohnung kaufen oder mieten sollen, sind geklärt und relativ einfach zu verstehen. Allgemeine Hinweise rund um die Immobilienberatung sollten aber nicht nur die obligatorischen Vor- und Nachteile aufzählen, sondern gerade bei einer derart essentiellen Frage noch etwas mehr ins Detail gehen. Der Frage, ob Sie zukünftig eher eine Wohnung kaufen oder mieten sollten, ist schließlich mit rein objektiven Kriterien gar nicht beizukommen. Vor allem die persönliche Motivation, der eigene Charakter sowie auch die Umstände spielen ebenfalls eine entscheidende Rolle.

Wer sollte besser mieten?

Sie möchten gern flexibel bleiben, wissen noch nicht genau, ob Sie Ihre Familie zukünftig noch einmal vergrößern wollen oder hegen vielleicht sogar den Traum irgendwann einmal ganz woanders zu leben? In diesem Fall kann eine Eigentumswohnung Ihre Pläne unter Umständen behindern und entspricht nicht unbedingt dem, was sich für Ihren Typ empfiehlt. Dasselbe gilt, wenn Sie sich vor einer finanziellen Mehrbelastung in Form von Krediten fürchten oder wenn Sie kein Interesse an der Instandhaltung einer Immobilie haben. Sofern Sie sich einfach nur zurücklehnen und in Ihren eigenen vier Wänden entspannen wollen, ist es für Sie daher ratsam vorerst lieber weiterhin zur Miete zu wohnen. Dies ist übrigens auch der Fall, wenn sie in Ihrer Stadt aktuell kein günstiges Kaufobjekt finden, das Ihren Vorstellungen entspricht. Gerade wenn es um den Kauf einer Immobilie geht, sollte die Zahl der geschlossenen Kompromisse niemals überhandnehmen.

Wer sollte besser kaufen?

Flexibilität ist für Sie nebensächlich, denn Sie möchten Wurzeln schlagen und wissen ganz genau, was Sie wollen? Eine finanzielle Mehrbelastung durch einen Immobilienkredit ist für Sie nur eine Umverteilung von Ressourcen, weil im Gegenzug zum Abbezahlen der monatlich fälligen Raten schließlich die Mietzahlungen wegfallen? In diesem Fall kann es für Sie ratsam sein, eine Wohnung kaufen statt mieten zu wollen. Dasselbe gilt auch dann, wenn Sie sich damit sicher fühlen, die Verantwortung für die eigene Immobilie zu übernehmen oder wenn Sie sich dazu entschließen können, einen Verwalter mit der Betreuung zu beauftragen. Wenn Sie zudem noch bereits eine günstige Eigentumswohnung gefunden haben, die genau Ihren persönlichen Vorstellungen entspricht, sollten Sie versuchen schnellstmöglich zuzuschlagen. Und falls Sie eine Wohnung kaufen oder mieten wollen und derzeit noch auf der Suche nach der passenden Immobilie sind, helfen wir Ihnen als renommiert Immobilienmakler gern weiter.