Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus verkaufen: So verkaufen Sie Ihre Immobilie zum Höchstpreis

Sie möchten ein Mehrfamilienhaus verkaufen und dabei den bestmöglichen Preis erzielen? Wie gut und wie schnell Sie ein Mehrfamilienhaus verkaufen, ist von verschiedenen Faktoren abhängig: Der Standort der Immobilie spielt genauso eine Rolle wie das Alter oder die Größe des Hauses. Mindestens ebenso wichtig ist die Vorbereitung auf den Verkaufsprozess. Gerade beim Verkauf eines Mehrfamilienhauses sind normalerweise größere Summen im Spiel, die von den meisten Kaufinteressenten nicht spontan der Portokasse entnommen werden. Umso wichtiger, dass Sie die vorbereitende Phase nicht auf die leichte Schulter nehmen, sondern sich von einem erfahrenen Partner beraten lassen, wenn Sie ein Mehrfamilienhaus verkaufen möchten. Wir liefern Ihnen nachfolgend wichtige Tipps und Informationen dazu, wie Sie ein Mehrfamilienhaus schnell verkaufen und dabei auch noch einen guten Preis erzielen können. Sprechen Sie uns für weitere Informationen oder eine individuelle Betreuung des Verkaufs gern unverbindlich an.

Inhaltsverzeichnis:

 

  1. Mehrfamilienhaus verkaufen: Erste Vorüberlegungen
  2. Mehrfamilienhaus verkaufen: Wichtige Details zum Ablauf
  3. Mehrfamilienhaus verkaufen: Der erfolgreiche Verkauf

 

Mehrfamilienhaus verkaufen: Erste Vorüberlegungen

Bevor Sie sich tatsächlich an den Verkauf Ihres Mehrfamilienhauses machen, gilt es ein paar Vorüberlegungen einzubeziehen. Diese können einen großen Einfluss darauf haben, wie sich der spätere Verkauf der Immobilie darstellt.

Welche Art von Mehrfamilienhaus möchten Sie verkaufen?

Wenn Sie ein Mehrfamilienhaus verkaufen möchten, muss zunächst einmal festgelegt werden, um welche Art von Mehrfamilienhaus es sich konkret handelt. Theoretisch können schließlich alle Häuser, die mehr als eine Partei in separaten Wohneinheiten beherbergen, als Mehrfamilienhaus bezeichnet werden. Das inkludiert Zweifamilienhäuser, Generationenhäuser sowie die klassischen Mehrfamilienhäuser mit drei, vier fünf oder noch mehr Wohneinheiten. Je größer das Haus und je umfangreicher die Zahl der Wohneinheiten, umso hochpreisiger können Sie das Mehrfamilienhaus meist verkaufen. Allerdings ist das nicht immer der Fall, denn es macht einen großen Unterschied, wo sich das Mehrfamilienhaus befindet – in der Stadt oder auf dem Land.

Preis Mehrfamilienhaus

Wollen Sie einzelne Wohnungen oder das ganze Haus verkaufen?

Ob Sie einzelne Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus verkaufen oder die komplette Immobilie abstoßen möchten, kann einen großen Einfluss auf den Preis haben. Bei der Ermittlung des Verkaufspreises sind die verschiedenen Wohneinheiten in einem Mehrfamilienhaus nur selten gleich zu bewerten. Die Wohnungen unterscheiden sich beispielsweise in der Größe, im Grundriss oder zumindest hinsichtlich des Stockwerks, in dem sie zu finden sind. Entsprechend kann es passieren, dass Sie für einzelne Mietwohnungen einen höheren Preis im Einzelverkauf erzielen.

Möchten Sie das Mehrfamilienhaus vermietet oder leerstehend verkaufen?

Wenn Sie ein Mehrfamilienhaus verkaufen möchten, in dem mehrere oder alle Wohneinheiten vermietet sind, müssen Sie bedenken, dass auch die dort lebenden Mieter gewisse Rechte habe. So gibt es beim Einzelverkauf der Wohnungen beispielsweise ein Vorkaufsrecht für den Mieter. Zudem muss beachtet werden, dass der Käufer des Mehrfamilienhauses die bisherigen Mietverträge übernehmen muss. Damit Sie als Verkäufer des Mehrfamilienhauses später keinen Ärger mit dem Käufer oder den Mietern bekommen, ist es wichtig, dass alle Details bezüglich eventuell noch ausstehender Beträge von Seiten der Mieter direkt im Kaufvertrag angemerkt werden.

 

Mehrfamilienhaus verkaufen: Wichtige Details zum Ablauf

Sie haben schon einmal ein Einfamilienhaus verkauft und denken, Sie hätten deshalb ein grundlegendes Verständnis davon, wie sich ein Mehrfamilienhaus schnell verkaufen lässt? Leider ist der Verkauf eines Mehrfamilienhauses viel komplizierter und aufwändiger als der Verkauf eines Einfamilienhauses. Sie benötigen deutlich mehr Unterlagen und müssen sich mit einer ganz anderen Klientel an Interessenten auseinandersetzen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Weil der Verkauf eines Mehrfamilienhauses viele rechtliche Aspekte berührt, ist die Liste der für den Kauf benötigten Unterlagen besonders lang. Für Sie als Verkäufer ist es wichtig, sich im Vorfeld konkret abzusichern, damit nach dem Verkauf der Immobilie nicht noch rückwirkend Forderungen an Sie geltend gemacht werden können. Zu den gängigen Unterlagen, die Sie vorlegen müssen, wenn Sie ein Mehrfamilienhaus verkaufen wollen, gehören:

  • Grundrisse aller Wohnungen
  • Flurkarte
  • Energieausweis
  • Versicherungsnachweis
  • Mietverträge
  • Hausmeister-/Verwalterverträge
  • Unterlagen zur Haussubstanz
  • Unterlagen über Renovierungsarbeiten
  • Unterlagen über Modernisierungsarbeiten

 

Tipp: Als Immobilienmakler wissen wir genau, welche Unterlagen Sie vorzulegen haben, wenn Sie ein Mehrfamilienhaus verkaufen möchten. Wir helfen Ihnen gern dabei, dass Sie bei der Zusammenstellung keine wichtigen Dokumente vergessen. Das betrifft nicht nur die Unterlagen, die Sie selbst bei sich zuhause verwalten, sondern ebenso alle Nachweise, die von den verantwortlichen Behörden eingeholt werden müssen.

 

Mit welchen Kaufinteressenten sollten Sie rechnen?

Beim Verkauf eines Einfamilienhauses haben Sie es normalerweise mit jungen Familien oder Paaren zu tun. Auch Senioren interessieren sich häufig für den Kauf eines Einfamilienhauses. In der Regel sind die Kaufinteressenten also Privatpersonen. Das sieht beim Verkauf eines Mehrfamilienhauses meist ganz anders aus. Hier sind vorzugsweise große Investoren oder Kapitalanleger die wichtigste Interessentengruppe. Diese wissen genau, was sie wollen, kalkulieren knallhart und kennen alle Tricks und Kniffe. Damit Sie sich von dieser Vorgehensweise nicht einschüchtern lassen, sollten Sie auf alle eventuellen Fragen optimal vorbereitet sein. Nur so wird es Ihnen gelingen Ihr Mehrfamilienhaus zum Höchstpreis zu verkaufen.

Investoren Mehrfamilienhaus

Was ist bei der Wertermittlung wichtig?

Die Wertermittlung bei einem Mehrfamilienhaus ist deutlich komplizierter als die Wertermittlung bei einem Einfamilienhaus oder bei einer Wohnung. Damit Sie Ihre Immobilie zum Höchstpreis verkaufen können, ist es wichtig, dass die Wertermittlung professionell und korrekt durchgeführt wurde und dass Sie alle diesbezüglichen Details kennen. Wenn zum Beispiel das Ertragswertverfahren angesetzt wird, um den Wert Ihres Mehrfamilienhauses zu berechnen, sollten Sie wissen, dass bei diesem sowohl der Bodenwert als auch die gesamte Jahresmiete und die Betriebskosten eine Rolle spielen. Für spätere Verkaufsverhandlungen ist es unabdingbar, alle Details zu kennen.

 

Mehrfamilienhaus verkaufen: Der erfolgreiche Verkauf

Um ein Mehrfamilienhaus verkaufen zu können, ist es wichtig, dass Sie die benötigten Unterlagen korrekt zusammenstellen, die Wertermittlung professionell durchführen lassen und die Präsentation der Immobilie angemessen umsetzen. Das bedeutet, dass Sie zum Beispiel das Exposee zu Ihrem Mehrfamilienhaus möglichen Kaufinteressenten zuspielen, Besichtigungen durchführen, gut erreichbar sind und bei Fragen jederzeit Rede und Antwort stehen. Mit etwas Erfahrung gelingt es Ihnen von vornherein tatsächlich interessierte Investoren mit ernsthaften Kaufabsichten für sich zu begeistern. In den meisten Fällen ist der Verkauf eines Mehrfamilienhauses für den Laien jedoch ein harter Weg, der nicht immer von Erfolg gekrönt ist. Legen Sie diese Aufgabe deshalb vertrauensvoll in unsere erfahrenen Hände. Unsere Zusammenarbeit beginnen wir am besten mit einem informierenden Beratungsgespräch – selbstverständlich ganz unverbindlich. Wir erklären Ihnen gern, wie wir Ihr Mehrfamilienhaus nicht nur schneller, sondern auch zu einem besseren Preis verkaufen.